Ausstellung im Kulturhof: Herbst

Es ist ein fließender Übergang, den die Hagener Fotofreunde geradezu „über Nacht“ im Emster Kulturhof vollzogen haben. Nach der ersten Präsentation von Impressionen aus der gemeinsamen Heimatstadt schmücken nun höchst ansprechende Stimmungsbilder, unter dem Titel HERBST, die Wände in dem Fachwerkgemäuer.

Die hierfür von den Fotofreunden ausgewählten Fotografien entstanden bei Streifzügen durch die Natur, zufällig, geplant oder mit viel Zeit und Geduld – teilweise sogar aus einem Tarnzelt heraus.

Wer mehr über die Fotos, die Akteure und das Zusammenspiel zwischen Emster Arbeiterwohlfahrt (AWO) und den Hagener Fotofreunden erfahren möchte, ist jederzeit gern gesehener Gast in der AWO-Begegnungsstätte (Kulturhof Emst, Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen) oder kommt zu einer gemeinsamen Bildbetrachtung am Sonntag, 20.10.2019 um 15:00 h, bei kostenlosem Eintritt und der Möglichkeit auf Kaffee und Kuchen, in den Kulturhof. Fotofreudige, kulturinteressierte Gäste sind herzlich willkommen

Ausstellung im Rathaus: Architektur

Die außergewöhnliche Baukultur, wie sie Karl Ernst Osthaus in Hagen zwischen 1900 und 1920 realisiert hat, firmiert heute unter dem Begriff "Hagener Impuls" – und dieser besondere Impuls bestimmt das gemeinsame Motto des Bauhausjahres in Hagen.

Diesen Impuls haben die Fotofreunde Hagen zum Anlass genommen, die diesjährige Fotoausstellung im Foyer des Rathauses an der Volme unter das Thema Architektur zu stellen.

In dreißig Bildern, aufgehängt in der Glaswand zur Holzmüllerstraße und teils von innen, teils von außen zu betrachten, werden bis zum 08. November Beispiele von kunstvoller oder einfacher Architektur, im Detail oder in der Übersicht, in alten oder modernen Gebäuden, gezeigt.