Ausstellung Glas

Thermodynamisch wird Glas als gefrorene, unterkühlte Flüssigkeit bezeichnet. Diese Definition gilt für alle Substanzen, die geschmolzen und entsprechend schnell abgekühlt werden. Sortieren kann man die verschiedenen Glasarten z. B. nach ihrem Markennamen, dem Herstellungsverfahren, seiner Form oder Verwendung.

Der Fotograf wird Glas dagegen eher danach beurtei­len, wie sehr es als Motiv taugt. Er achtet auf Farben, Formen, Lichtbrechung, Spiegelungen usw., um mit Hilfe seiner Kamera ein eigenes Werk zu schaffen, wozu wiederum weitere spezielle Gläser erforderlich sind, nämlich die seines Objektivs.

Die Ausstellung wird vom 25.06.2020 bis zum 13.08.2020 im AllerWeltHaus gezeigt.

Ausstellung Ich Sehe Den Himmel Offen

Ich sehe den Himmel offen

So lautet die Inschrift auf der Glocke des Stephanus-Gemeindezentrums, das zu Pfingsten 2020 fünfundzwanzig Jahre alt wird.

Da Mitglieder des Fotofreunde Hagen e. V. im Foyer dieses Gemeindezentrums genauso lange kleine, unregelmäßig wechselnde Fotoausstellungen ausrichten, wurde für das Jubiläum unter dem Motto der Glockeninschrift eine besondere Ausstellung zusammengestellt.

Die Ausstellung wird auf den Internetseiten der Paulusgemeinde (externer Link) und der Fotofreunde Hagen gezeigt.

Ausstellung Symmetrie nach der Covid-19 Zwangspause

Symmetrie, das zweite Jahresthema des Fotofreunde Hagen e. V., ist die Eigenschaft eines ebenen oder räumlichen Gebildes, beiderseits einer (gedachten) Achse ein Spiegelbild zu ergeben.

Schon im Altertum galt Symmetrie als ästhetisch. Viele Kirchen und Tempel haben einen symmetrischen Grundriss oder symmetrisch angeordnete Formen, da Symmetrie meist auch für eine gewisse Perfektion steht. In der Fotografie finden wir Symmetrie oft in Architektur- oder Landschaftsaufnahmen, hier vor allem in Spiegelungen.

Asymmetrie bedeutet allerdings nicht, dass keine Symmetrie vorhanden ist! Sie liegt vor, wenn die Symmetrie aufgebrochen ist. Formal ist das Bild symmetrisch, inhaltlich nicht. Lassen Sie sich überraschen, wie die teilnehmenden Fotografen das Thema angegangen sind.

Die Ausstellung ist vom 18. Mai an bis zum 25. Juni 2020 im CaféMundial zu sehen.